Anleitung zur Anwendung eines Kondoms

Kondom benutzenBevor ein Kondom geöffnet wird muss es geprüft werden. Sollte die Hülle aus Siegelfolie kaputt sein, kann man davon ausgehen das auch das Kondom beschädigt ist. Kondome werden immer mit ein wenig Luft in der Packung verschweißt, sollte in der Verpackung keine Luft mehr enthalten sein, ist die Verpackung beschädigt und das Risiko hoch, dass das Kondom auch kaputt ist. Hierbei reicht schon ein kleines Loch, welchen man mit dem Auge kaum bis gar nicht sieht.

Bei beschädigter Verpackung solltest du ein neues/ anderes Kondom benutzen um sicher zu gehen das du kein beschädigtes und somit wertloses Kondom verwendest. Außerdem besitzen Kondome ein Haltbarkeitsdatum welches nicht überschritten werden darf. Kondome die dieses Haltbarkeitsdatum überschritten haben und somit abgelaufen sind, gehören in den Müll.

Hinweis: Benutze das Kondom schon vor dem ersten Eindringen des Penis in die Scheide oder den Anus.

Erster Schritt

Ist die Packung in Ordnung, kannst du diese vorsichtig öffnen.Benutze hierfür keine scharfen oder spitzen Gegenstände/ Fingernägel. Diese könnten das Kondom beschädigen.

Zweiter Schritt

Benutze das Kondom nur bei einem erregtem Penis. Ist der Penis nicht beschnitten, wird jetzt die Vorhaut zurück gezogen.

Dritter Schritt

Drück mit zwei Fingern die Luft aus dem Zipfel des Kondoms. Dies ist das sogenannte Reservoir. Setz es nun so auf den erigierten Penis.

Die Rolle des Kondoms muss dabei außen liegen, sonst lässt es sich nicht abrollen. Wenn du das Kondom falsch herum auf den Penis aufgesetzt hast, dreh dieses nicht einfach um, sondern benutzen ein neues Kondom. Der Grund hier für ist einfach. Es könnten sich jetzt schon Spermien oder Krankheitserreger auf der Außenseite des Kondoms befinden.

Vierter Schritt

Roll das Kondom bis ganz nach hinten zur Peniswurzel ab und halte es dabei weiterhin mit zwei Fingern am Reservoir fest.

Es sollte sich leicht abrollen lassen. Ist dies nicht der Fall benutzt de eventuell eine falsche Kondom Größe oder Form. Beachte das du nie am Kondom ziehen oder zerren solltest. Lässt sich das Kondom nicht leicht abrollen, weil es zum Beispiel verklebt (Latex auf Latex klebt oft zusammen) ist, solltest du ein neues Kondom benutzen.

Im Anschluss kann nach belieben Gleitgel direkt oder indirekt auf das Kondom und somit auch auf den Penis gegeben werden. Kondome dürfen nur mit Gleitgelen verwendet werden die Fett und Öl frei sind, siehe Herstellerangaben. Bei Analverkehr ist Gleitgel zwingend erforderlich, da das Kondom ansonsten leicht kaputt gehen kann. Dies geschieht auch oft bei vaginalem Verkehr, wenn die Scheide trocken ist. Sollte die Scheide trocken sein und das Kondom beschädigt werden, können Krankheitserreger so leichter in die Haut eindringen als bei einer natürlich oder künstlich befeuchteten Scheide.

Vorsichtig!: Solltest du oder dein Sexualpartner ein Intimpiercing haben musst du besonders acht geben, denn diese können das Kondom leicht verletzen.

Fünfter Schritt

Nach der Ejakulation musst du den Penis wieder aus der Scheide heraus ziehen und dabei das Kondom am Ring festhalten. Dies sollte geschehen bevor der Penis wieder erschlafft. Hältst du es nicht am Ring fest kann es passieren das sich das Kondom vom Penis löst und in der Scheide zurück bleibt! Zieh dann das Kondom vom Penis ab und entsorge dieses im Müll. Wasch dir nach dem du das Kondom entsorgt hast gründlich die Hände und den Penis.

Hinweise um Anwendungsfehler zu vermeiden

  • Roll das Kondom nicht vorher aus um es auf Fehler zu kontrollieren – das kann das Kondom kaputt machen.
  • Verwende das Kondom schon beim ersten Eintritt in die Scheide oder den Anus.
  • Benutze jedes Kondom maximal einmal.
  • Wer auf Nummer sicher gehen will sollte nicht zwei Kondome übereinander tragen – dadurch können diese schneller kaputt gehen.
  • Benutze keine Vaseline oder Lotion. Fett- und ölhaltige Mittel greifen das Latex an und machen es kaputt.
  • Benutzte immer Gleitgel welches für Kondome geeignet ist. Siehe Herstellerangaben!
  • Zäpfchen oder Salben in der Scheide können das Latex beschädigen. Lies dazu die Packungsbeilagen dieser.
  • Teste verschiedene Kondome um die richtige Größe und Passform der Kondome für deinen Penis zu finden.