Welche Kondom Größen und Formen gibt es?

Jeder Mensch unterscheidet sich von dem anderen, so ist das auch bei der Größe und der Form des Penis. Eine Studie von vinico.com hat ergeben das es rund 110 verschiedene Penisformen gibt. Leider benutzen trotz der großen Auswahl über 80% der Männer die Kondome benutzen eine falsche Größe und/ oder Form.

Wie finde ich die richtige Kondom Größe für mich?

Kondom GrößenIm Grunde gibt es drei verschiedene, allerdings recht ähnliche Varianten. Bei der ersten Variante wird der Umfang des erregten Penis mit Hilfe eines Maßbandes gemessen. Der Umfang kann dann hier auf dieser Seite, angegeben werden und du kannst deine passende Kondom Größe sofort ablesen.

In der zweiten Variante wird mit einem Lineal der Durchmesser des erregten Penis gemessen. Auch dieses Maß kannst du auf der oben genannten Seite eingeben und deine passende Kondom Größe ablesen.

Die dritte Möglichkeit die passende Kondom Größe zu ermitteln ist auch die einfachste. Mit Hilfe des „Condom Sizer“ kann die Größe direkt abgelesen werden. Der „Condom Sizer“ ist ein Spezialmessschieber. Der erregte Penis wird zwischen den beiden „Backen“ eingeklemmt schon kann man ablesen, welche Kondom Größe benötigt wird. Der „Condom Sizer“ wird teilweise auf Partys und in einigen Clubs als Werbegeschenk verteilt, kann aber auch hier erworben werden.

Nachdem du jetzt deine Kondom Größe weißt, stellt sich noch die Frage welche Form du benötigst.

Welche Kondom Form brauch ich?

KondomformLeider ist dies nicht ganz so einfach heraus zu finden wie die Kondomgröße. Es gibt viele verschiedene Kondom Formen und die genaue Form ist von Marke zu Marke noch einmal etwas anders. Hier hilft nur Testen bis man das perfekte Kondom gefunden hat. Um die Suche etwas einzuschränken, hier ein paar Grundformen:

Anatomisches Kondom

Anatomische Kondome sitzen eng am Penis. Der Mann fühlt sich dadurch sicher, denn das Kondom kann nicht verrutschen. Eine zusätzliche Verengung an der Eichel wirkt ähnlich wie ein Penisring. So führt dies zu einem geringen Blutstau und wirkt so Orgasmus verlängernd. Die anderen Kondom Formen haben keinen extra Namen und machen es somit dem Verbraucher etwas schwierig sie zu finden.

Standardkondom

Standardkondome besitzen meist einen Namen, welcher sich nicht auf die Größe bezieht. Ein Standardkondom hat eine Breite von 52 Millimetern und wird am Häufigsten angeboten. Die Palette an verschiedenen Farben und Formen ist bei Standardkondomen ziemlich groß. Der Name bei Standardkondomen bezieht sich meist nur auf die besondere Eigenschaft des Kondoms. Zum Beispiel genoppt oder aromatisiert.

Große Kondome

Die größeren Kondome haben meist folgenden Zusatz in ihrem Namen:
„King Size“, „XXL“, „Magnum“, „XL“, „Large“, „Extra Large“, „Ultra Large“, „Maxi“

Kleine Kondome

Kleine Kondome tragen meist folgende Wortlaute in ihrem Namen:
„Smal“, „XS“, „Slimfit“, „Hautnah“, „Slim“, „Slim Line“

Kondom mit großem Kopfteil

Kondome mit einem extra großen Kopfteil werde von Männern verwendet, bei den die Eichel wesentlich größer ausfällt als der restliche Penis.

Fazit

Wie oben schon erwähnt gibt es bei jedem Spezialkondom noch einmal Unterschiede zwischen den Marken. Eine der Größten Online-Shops für Kondome ist Amazon und vinico.com. Wenn du das für dich passende Kondom kaufen möchtest, findest du hier noch genauere Informationen.